20. Todestag Siegfried Pitschmanns - Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Jahresübersicht

20. Todestag Siegfried Pitschmanns
Montag, 29. August 2022, 19:30

"Schöne Grüße von Ufer zu Ufer"

Das Schriftstellerpaar Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann

Am 2. Juni 1958 schreibt die 25jährige Brigitte Reimann an ihren Geliebten, den Schriftsteller Siegfried Pitschmann: "Ich bin sicher, dass Du, und nur Du, jene andere Hälfte bist, nach der ich gesucht habe." Gemeinsam erleben sie Anfang der 1960er Jahre in Hoyerswerda eine höchst produktive, intensive Zeit der Neuanfänge. Bald werden sie als intellektuelles Autorenduo gefeiert, aber auch beargwöhnt.

In dieser Zeit erscheinen die gemeinsam produzierten Hörspiele "Ein Mann steht vor der Tür" und "Sieben Scheffel Salz". Doch während Reimann mit den Erzählungen "Ankunft im Alltag" (1961) und "Die Geschwister" (1963) ihren literarischen Erfolg begründet, wird zeitgleich von Pitschmann lediglich ein schmaler Erzählband mit dem Titel "Die wunderliche Verlobung eines Karrenmanns" veröffentlicht. So ist ihre Liebe, wie bei vielen schreibenden Paaren, von Konkurrenz geprägt, da Kreativität nur im Alleingang möglich ist.

Carola Opitz-Wiemers, Literaturwissenschaftlerin aus Berlin, beleuchtet in ihrem Vortrag die erfolgreiche und spannungsgeladene Beziehung des schreibenden Paares, die letztlich scheiterte.

Eintritt: 6,00 €/erm. 4,00 €

Anmeldung: 0395 5719180 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ort Brigitte-Reimann-Literaturhaus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.