Lesung mit Jörn van Hall - Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Jahresübersicht

Lesung mit Jörn van Hall
Dienstag, 20. September 2022, 19:00

„Du stirbst im Fliegen“

Das Leben läuft in geordneten Bahnen in dem kleinen Ort in Norddeutschland. Die Menschen haben ihre Erfahrungen gesammelt und die großen gesellschaftlichen Veränderungen kommen nur in vielfach abgeschwächter Form hier an. Die kleine Dorfgemeinschaft, die sich aus überkommenen Gewohnheiten und notwendigem Miteinander gebildet hat, absorbiert vieles. Aber nicht alles. Vor einem Outing flüchtet Ole in einen Beruf, der ständiges Herumreisen nötig macht. Er offenbart sich nicht einmal seiner Mutter. Sie hat sich, hoch betagt, in die Einsamkeit ihres Hauses zurückgezogen und lebt in einem Zwischenreich aus verklärter Vergangenheit, immer beschwerlicher werdender Gegenwart und Angst vor einer dunklen Zukunft. Sie ist akzeptiert in ihrer Absonderlichkeit. Schwierig wird es schließlich, als Ole seinen Freund Mourad bei ihr einquartiert.

Jörn van Hall, geb. 1970, lebt in Berlin und Mecklenburg. Er ist Assessor des Rechts und Journalist, arbeitete als Editor in London und Verlagsleiter in Berlin. Seit 2021 ist er als Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer tätig und kuratiert Projekte zu Kunst- und Kulturthemen mit Bezug zum Deutschen Kaiserreich und der Weimarer Republik.

Eintritt 6,00 €/erm. 4,00 €

Anmeldung: 0395 - 5719180 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Brigitte-Reimann-Literaturhaus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.