Lesung mit Christoph Peters „Dorfroman“ - Literaturzentrum Neubrandenburg e.V.

Termin erstellen

Lesung mit Christoph Peters „Dorfroman“
Freitag, 8. Oktober 2021, 20:00

8. Oktober 2021, 20.00 Uhr

Brigitte-Reimann-Literaturhaus

Lesung mit Christoph Peters

„Dorfroman“

Alles scheint noch vertraut in Hülkendonck, einem Dorf am Niederrhein. Als wären die dreißig Jahre, in denen der Erzähler hier nicht mehr lebt, nie gewesen. Sein Besuch bei den Eltern beschwört die Vergangenheit wieder herauf: die idyllische Weltfremdheit der 70er Jahre, den Beginn einer industriellen Landwirtschaft, die das bäuerliche Milieu verdrängt. Und den geplanten Bau des "Schnellen Brüters", eines neuartigen Atomkraftwerks, das die Menschen im Ort genauso tief spaltet wie im ganzen Land. Einfühlsam und packend erzählt Christoph Peters von den inneren Zerreißproben eines jungen Mannes und eines ganzen Dorfes. Es ist der große Roman über den turbulenten Aufbruch in jene Bundesrepublik, in der wir heute leben.

Christoph Peters, geb. 1966 in Kalkar, lebt in Berlin. Für seine literarischen Werke wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem aspekte-Literaturpreis, dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg und dem Wolfgang-Koeppen-Preis der Hansestadt Greifswald.

Eintritt 6,00 €/erm. 4,00 €

Ort Brigitte-Reimann-Literaturhaus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.