HANS - FALLADA - TAGE

Seit 1991 finden jährlich zum Geburtstag des Schriftstellers Hans Fallada (21.07.1893 - 05.02.1947) die Hans-Fallada-Tage mit Lesungen, Vorträgen, Musik und Kinderfest statt. Veranstaltungsort ist das als Museum weitgehend original-getreu hergerichtete Anwesen in Carwitz / Mecklenburg, wo Fallada mit seiner Familie von 1933-1945 lebte und einige seiner wichtigsten Romane schrieb. Die Bemühungen der beiden Veranstalter, Literaturzentrum Neubrandenburg e.V. und Hans-Fallada- Gesellschaft e.V., zielen auf das Erinnern an den großen deutschen Erzähler. Mit literarischen und künstlerischen Darbietungen werden die Gäste für neue Literatur interessiert und können die Symbiose von Historie, Kunst und Landschaft bewußt wahrnehmen.